Sie sind hier: Aktuelles » 

Ehrung für ehrenamtliche Helfer

Innenminister Boris Pistorius dankt Celler DRK-Helfern

vlnr: Jürgen Evermann, Jörg Brandes

vlnr: Jörg Brandes, Monika Meyer, Ulrich Kaiser

CELLE. Das Ereignis hielt die deutsche Öffentlichkeit vor einem Jahr in Atem und raubte den Einwohnern der Region Meppen im niedersächsischen Emsland buchstäblich denselben. Die Rauchschwaden des verheerenden, durch einen Raketenabschuss der Bundeswehr verursachten Moorbrandes auf einer 1.000 Hektar großen Fläche waren kilometerweit sichtbar. Ihn unter Kontrolle zu bekommen nahm Wochen in Anspruch, beteiligt waren insgesamt 1.700 Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Bundeswehr, der Polizei, des Technischen Hilfswerkes sowie der Hilfsorganisationen. 

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) unterhielt einen Betreuungsplatz mit Unterbringung und Verpflegung für die Brandbekämpfer. Unter den DRK-Helfern befanden sich auch Angehörige der DRK-Ortsvereine Winsen/A., Unterlüß und Celle. Auf der Mitgliederversammlung des DRK-Kreisverbandes Celle e.V. wurde ihnen in Form einer Medaille und einer Urkunde sowie eines vom Innenminister, Boris Pistorius, unterzeichneten Schreibens gedankt. Das Präsidiumsmitglied und Kreisbereitschaftsleiter, Jörg Brandes, fungierte als Übermittler der Anerkennung besonderer Leistungen zum Wohle des Landes Niedersachsen an die Vertreter der Ortsvereine.

Text und Fotos: Anke Schlicht

6. Oktober 2019 18:33 Uhr. Alter: 62 Tage