Sie sind hier: Aktuelles / Aktuelles / Archiv 2012

Archiv aus 2012

Hier finden Sie aus 2012 noch Artikel und Bilder mit den Aktivitäten des DRK-Winsen. Die Beiträgen sind vorwiegend aus dem Bereich der Veranstaltungen, Berichte und Ehrungen von Blutspendeterminen, Sondereinsätzen und vom Jugenrotkreuz.

Viel Spaß beim stöbern, vielleicht finden Sie sich selbst auf den Bildern wieder.

Blutspendetermin in Winsen am 26.11.2012

Beim letzten Blutspendetermin in diesem Jahr Ende November konnten die Helfer des DRK 159 Spender begrüßen. Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt sieben Erstspender, die einen Gutschein für das Restaurant Ambiente „Der etwas andere Grieche“ erhielten.

Frau Rita Ahlvers erhielt für die 100. Spende eine Urkunde sowie einen Einkaufsgutschein. Herr Heiko Baxmann für die 90. Spende, Herr Manfred Zühlke für die 60. Spende und  Frau Ingrid Barton für die 50. Spende erhielten ebenfalls für eine Urkunde und einen Einkaufsgutschein.

Wir vom DRK Ortsverein sagen nochmals Herzlichen Glückwunsch und bedanken uns für Ihre Blutspende und hoffen, dass wir Sie beim nächsten Spendetermin im Jahr 2013 wieder begrüßen dürfen.

Frau R. Ahlvers
Frau Barton
Herr Baxmann
Herr Zühlke

Jugendrotkreuz seit 5 Jahren wieder in Winsen (Aller) aktiv

Jugendrotkreuzler lassen sich technische Geräte erklären
Auch malen und basteln konnte man im JRK-Zelt

Im September 2007 gründete sich wieder eine Gruppe des JRK in Winsen. Angefangen mit 6 Kindern kann man heute auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken. Mittlerweile sind über 30 Kinder und Jugendliche im Jugendrotkreuz angemeldet, viele der Jugendlichen sind heute bereits selbst Gruppenleiter.

Nach einer internen Feier im September wollte sich das JRK vor kurzem der Öffentlichkeit auf dem Marktplatz in Winsen präsentieren. Leider zogen an jenem Samstagvormittag dunkle Wolken auf, und so war es absehbar, was passieren würde. Es fing teilweise heftig an zu regnen. Trotzdem ließ man sich die Stimmung nicht vermiesen.

So konnte man leckere Waffeln genießen oder sogar an einem Glücksrad drehen und einige kleine nette Preise gewinnen.

Aus Celle war extra das GW-San Fahrzeug gekommen. Dieser Gerätewagen kommt bei Großschadenslagen zum Einsatz und ist mit vielerlei Material bestückt. Unter anderem mit einem aufblasbaren Zelt, einer  Zeltheizung, einem Stromerzeuger für die technische Ausrüstung sowie Feldbetten, Tragen und Verbandmaterial für die Versorgung von Verletzten.

Auch dort schauten interessierte Jugendrotkreuzler hin und ließen sich alles erklären. Die freiwilligen Helfer vom Ortsverein Celle bauten mit den Jugendlichen bereitwillig einen Lichtmast auf und setzten das Stromaggregat in Gang.

Auch die Winser DRK – Bereitschaft hat solche Materialien, aber sie sind nicht so schick auf einem speziellen Fahrzeug verfrachtet.

Das besondere Highlight war wieder einmal die Feldküche vom DRK- Kreisverband Celle. Burkhard Rüpke und Angela Evermann waren an diesem Tag schon früh aufgestanden und hatten eine leckere Erbsensuppe gekocht, die jedem bei diesem „regnerischen Sauwetter“ wohltat.

Besonderen Dank geht an die DRK-Bereitschaft Winsen, die diese Aktion unterstützt hat.

 

Blutspendetermin in Winsen am 17. September

Beim letzten Blutspendetermin Mitte September konnten die Helfer des DRK 173 Spender begrüßen. Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt elf Erstspender, die einen Gutschein für das Restaurant Ambiente „Der etwas andere Grieche“ erhielten.

Herr Karl Heinz Kulle erhielt für die 100. Spende eine Urkunde sowie einen Einkaufsgutschein. Herr Rudolf Reimchen für die 90. Spende, Frau Adelheit Zühlke für die 70. Spende, Herr Reiner Schötensack für die 60. Spende, Fr. Sigrun Deiters für die 60. Spende und Frau Gudrun Wahl erhielt ebenfalls für eine Urkunde und einen Einkaufsgutschein.

Wir vom DRK Ortsverein sagen nochmals Herzlichen Glückwunsch und bedanken uns für Ihre Blutspende und hoffen, dass wir Sie beim nächsten Spendetermin wieder sehen.

F. Deiters
F. Wahl
H. Kulle
F. Zühlke
H. Reimchen
H. Schötensack

Neue Bereitschaftsleiterin gewählt

Der 2. Vorsitzende Burkhard Rüpke und Kreisbereitschaftsleiter Lothar Pietzel gratuliert Isabell Lieder zur Wahl zur Bereitschaftsleiterin

Nach nur einem Jahr wurde Anfang Mai 2012 ein neuer Bereitschaftsleiter für die Bereitschaft des Ortsvereins gewählt. Da die bisherige Bereitschaftsleiterin Anne Maria v. d. Brelie Kinderfreuden entgegen sieht, musste man nach einem neuen Bereitschaftsleiter suchen.

Zur Wahl Anfang Mai waren 20 Mitglieder der Bereitschaft anwesend, dazu kamen drei Briefwahlstimmen. Der 2. Vorsitzende  Burkhard Rüpke überwachte als Wahlleiter die ordnungsgemäße Wahl. Vorgeschlagen wurde als Einzige Isabell Lieder, die dann auch mit insgesamt 16 Ja-Stimmen, zwei Nein-Stimmen sowie fünf Enthaltung zur neuen Bereitschaftsleiterin gewählt wurde.

Der Kreisbereitschaftsleiter Lothar Pietzel und der stellv. Kreisbereitschaftsleiter Jörg Brandes, der  auch Mitglied der Winser Bereitschaft ist, bedankte sich im Namen der Bereitschaft bei Anne Maria v. d. Brelie für die im  vergangenen Jahr geleistete Arbeit und wünschte der neuen Bereitschaftsleiterin Isabell Lieder viel Glück für die zukünftigen Aufgaben.

Diesen Glückwünschen schloss sich der 1. Vorsitzende Rolf Berger an.

Portrait: Isabell Lieder

Isabell Lieder

Isabell Lieder wurde 1975 in Lüneburg geboren und lebt seit 2002 in Winsen (Aller). Im Jahr 2006 trat sie dem Ortsverein und der aktiven Bereitschaft bei.

Isabell Lieder ist schon seit frühester Jugend ehrenamtlich tätig. Bereits 1985 trat sie in ihrem Heimatort Dahlenburg der DLRG bei und blieb dieser Organisation fast 25 Jahre in verschiedenen Ortsgruppen treu. Seit 2010 konzentriert sie sich vollständig auf das DRK.

Im Jahr 2007 wirkte sie aktiv bei der Gründung des Jugendrotkreuzes hier in Winsen mit.

Blutspendetermin in Winsen (17KW)

Die geehrten Spender mit dem 2. Vorsitzenden
Zum vergrößern auf die Bilder klicken

Beim letzten Blutspendetermin  Mitte April konnten die Helfer des DRK 175 Spender begrüßen. Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt zehn Erstspender, die einen Gutschein für das Restaurant Ambiente „Der etwas andere Grieche“ erhielten.

Herr Hans Boettcher erhielt für die 80. Spende eine Urkunde sowie einen Einkaufsgutschein, Herr Franz  Meyer erhielt ebenfalls für die 80. Spende eine Urkunde und einen Einkaufsgutschein.

Wir vom DRK Ortsverein sagen nochmals Herzlichen Glückwunsch und bedanken uns für Ihre Blutspende und hoffen, dass wir Sie beim nächsten Spendetermin wieder sehen.