Sie sind hier: Aktuelles / Aktuelles / Archiv 2010

Archiv aus 2010

Hier finden Sie aus den vergangenen Jahren noch Artikel und Bilder aus den Aktivitäten des DRK-Winsen. Die Beiträgen sind vorwiegend aus dem Bereich der Veranstaltungen, Berichte und Ehrungen von Blutspendeterminen, Sondereinsätzen und vom Jugenrotkreuz.

Viel Spaß beim stöbern, vielleicht finden Sie sich selbst auf den Bildern wieder.

Blutspendetermin in Winsen im November

Sabine Fuhrman
Rudolf Reimchen
Sven Sommerfeld
Edeltraut Hogreve

Beim letzten Blutspendetermin in diesem Jahr, Ende November, konnten die Helfer des DRK 163 Spender begrüßen. Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt vier Erstspender, die jeder einen Gutschein für das Restaurant Ambiente „Der etwas andere Grieche“ als Dankeschön erhielten.

Frau Edeltraut Hogreve erhielt für die 125. Spende eine Urkunde, eine exquisite Packung Pralinen und einen Einkaufsgutschein, Herr Rudolf Reimchen erhielt für die 80. Spende eine Urkunde und einen Einkaufsgutschein ebenso wie Frau Sabine Fuhrmann, die das 50. Mal Blut spendete und Herr Sven Sommerfeld ebenfalls für die 50. Spende.

Wir vom DRK Ortsverein sagen nochmals Herzlichen Glückwunsch und bedanken
uns für Ihre Blutsprende und hoffen, dass wie Sie beim nächsten Spendetermin
wieder sehen.

Blutspendetermin in Winsen im August

Frau Mönnich mit dem Bereitschaftsleiter Herrn Falkenthal bei der Übergabe der Urkunde

Beim letzten Blutspendetermin Ende August konnten die Helfer des DRK 175 Spender begrüßen. Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt zwanzig Erstspender, die jeder einen Gutschein für das Restaurant Ambiente „Der etwas andere Grieche“ als Dankeschön erhielten.

Frau Doris Mönnich erhielt für die 80. Spende eine Urkunde und einen Einkaufsgutschein.

Wir vom DRK Ortsverein sagen nochmals Herzlichen Glückwunsch und bedanken uns für Ihre Blutspende und hoffen, dass wir Sie beim nächsten Spendetermin wieder sehen.

Wir nehmen Abschied von


Hella Wichers

Frau Wichers war in der aktiven Bereitschaft bis zu heute
für den DRK-Ortsverein Winsen (Aller) ehrenamtlich tätig.

Durch ihre große Einsatzbereitschaft und Idealismus
im Ehrenamt und ihr zu jederzeit vorbildliches Verhalten
hat sie sich besonderes Ansehen erworben.

Wir sind ihr dafür sehr zu Dank verpflichtet.

Wir werden Hella Wichers nicht vergessen und ihr stets
ein ehrendes Andenken bewahren.

Vorstand, aktive Bereitschaft und Sozialdienst
Ortsverein Winsen (Aller) e.V.


 

 

Mehr als 30000 Blutspender seit 1960 in Winsen (Aller)

Seit dem 27. April 1960 gibt es in Winsen (Aller) das Blutspenden und ist somit eine feste Größe im DRK Ortsverein Winsen (Aller). So konnten beim letzten Blutspendetermin Mitte Juni die Helfer des DRK 198 Spender begrüßen. Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt siebzehn Erstspender, die jeder einen Gutschein für das Restaurant Ambiente „Der etwas andere Grieche“ als Dankeschön erhielten.

Unter diesen 198 Spendern befand sich auch der 30.000ste Spender, und wir konnten Herrn Uwe Dieskau als 30.000sten Spender begrüßen. Herr Dieskau spendete das 12. Mal in Winsen und bekam durch den 2. Vorsitzenden Burkhard Rüpke und der Leiterin des Sozialdienstes Ursel Meier einen Präsentkorb überreicht.

 

Frau Erika Witte erhielt für die 90. Spende eine Urkunde und einen Einkaufsgutschein, ebenso wie Frau Christiane Simon, die das 60. Mal Blut spendete sowie Frau Erika Rücker und Herr Frank von Hörsten für die 50. Spende.

Wir vom DRK Ortsverein sagen nochmals Herzlichen Glückwunsch und bedanken uns für Ihre Blutspende und hoffen, dass wir Sie beim nächsten Spendetermin wieder sehen

Der Jubiläumsspender Herr Dieskau, mit Frau Meier und Herrn Rüpke vom DRK Winsen
Die geehrten Spender

50 Jahre Blutspende in Winsen (Aller)

Die Sozialdamen bei der Vorbereitung des Buffets
Die Sozialdamen
Bei der Blutspende im Entnahme Raum in der Realschule

Genau am 27. April 1960 begann in Winsen (Aller) das Blutspenden beim Deutschem Roten Kreuz. Zu diesem ersten Termin erschienen 82 Spender in der Realschule, wo heute immer noch unsere Blutspende – Termine stattfinden. Vor dem ersten Spendetermin trafen sich alle Feuerwehr-Kameraden zu einer Veranstaltung in der alten Schule, ein Vortrag über das Blutspenden gehalten wurde.

So ging es vor 50 Jahren in Winsen mit dem Blutspenden los.

Blutspende-Termine gab es damals nur zweimal im Jahr mit einem Entnahme-Team. Einen Imbiss gab es nach dem Spenden damals schon, dort gab es belegte Brote die, die Sozialdamen hergerichtet hatten. Außerdem kümmerten sich damals auch die Sozialdamen um die Betreuung der Spender.

Einige Jahre später gab es schon 3 Spende-Termine im Jahr, und der Imbiss verbesserte sich deutlich. So gingen die Jahrzehnte in das Land, und das Blutspenden in Winsen ist ein fester Bestandteil geworden.

Heute kümmern sich die Sozialdamen, auch scherzhaft „Buttergeschwader“ genannt, um das Buffet mit feinen Leckereien. Die Betreuung der Spender hat die Winser DRK – Bereitschaft übernommen, da wir heute erstens nicht nur drei  Termine haben sondern fünf Termine im Jahr, und das Aufkommen der Spender heute im Schnitt bei 200 Spendern pro Termin liegt. Zu jedem Spende – Termin haben wir auch 2 Entnahme-Teams.

Seit dem 27. April 1960 hatten wir hier in Winsen 149 Termine mit insgesamt 29.878 Spendern.

So werden wir, wenn alles klappt, den 30.000sten Spender am 21. Juni 2010 begrüßen können.

Blutspendetermin in Winsen ende April

Beim letzten Blutspendetermin Ende April konnten die Helfer des DRK 151 Spender begrüßen. Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt neun Erstspender, die jeder einen Gutschein für das Restaurant Ambiente „Der etwas andere Grieche“ als Dankeschön erhielten.

Frau Kirsten Trapp erhielt für die 70. Spende eine Urkunde und einen Einkaufsgutschein, ebenso wie Herr Hans-Jürgen Centkowski, der das 60. Mal Blut spendete sowie Herr Jürgen Ehlers für die 50. Spende.

Wir vom DRK Ortsverein sagen nochmals Herzlichen Glückwunsch und bedanken uns für Ihre Blutspende und hoffen, dass wir Sie beim nächsten Spendetermin wieder sehen.

70 Spende, Kirsten Trapp
60 Spende, Hans-Jürgen Centkowski
50 Spende, Jürgen Ehlers

Winser DRK überreichte große Spende an das Rote Kreuz in Talsi/Lettland

Wie jedes Jahr hatte der Ortsverein des DRK in Winsen (Aller) auch im vergangenen Jahr die Tombola auf dem Winser Weihnachtsmarkt organisiert. Viele Winser Geschäftsleute haben tolle Preise für die Tombola gestiftet, die im Vorfeld von Freiwilligen der Bereitschaft des DRK hübsch verpackt wurden. Da gab es Handtaschen und Portemonnaies zu gewinnen, Gutscheine wurden gestiftet und viele weitere Preise.

Auf dem Weihnachtsmarkt, der am Wochenende des dritten Advents rund um die St.-Johannes-der-Täufer-Kirche stattfand, wurden die vielen Lose dann von den Kindern und Jugendlichen der Jugendrotkreuz-Gruppe sowie Helfern der Bereitschaft verkauft. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei, denn der Erlös der Tombola kam dem Roten Kreuz in Talsi/Lettland zu Gute.

Je mehr Lose verkauft wurden, umso spannender wurde es. Der Hauptpreis, ein Flachbildfernseher, war noch immer nicht gezogen worden. Jeder wollte wissen, wann das Los mit dem Hauptgewinn gezogen wird und wer der glückliche Gewinner war.

Kurz vor Ende des Weihnachtsmarkts meldete sich der Gewinner am Stand des DRK. Über diesen Hauptgewinn freut sich Frau Sandra Dederichs aus Winsen.

Nachdem die Weihnachtstombola erfolgreich beendet war, konnte man sich über eine Spendensumme von 1.000.- Euro freuen, die wie gesagt für das Rote Kreuz in Talsi/Lettland bestimmt war. Diese Partnerschaft zwischen dem DRK Winsen (Aller) und dem Roten Kreuz in Talsi/Lettland existiert jetzt schon seit über 9 Jahren.

So wurde der Reinerlös von 1.000,- Euro, Ende Januar vom 2. Vorsitzenden Burkhard Rüpke anlässlich eines Besuches beim Roten Kreuz in Talsi/Lettland an die 1. Vorsitzende Frau Zeiga Briede, die Geschäftsführerin Anita Boitmane und ein Mitglied des Vorstandes, Frau Marite Tisa, übergeben. Durch dieses Geld ist der Kreisverband Talsi in der Lage, ihre Jugendarbeit und das Behindertenheim im Stubise zu unterstützen. Mit sehr großer Freude und Dankbarkeit wurde die Spende entgegen genommen. Die 1. Vorsitzende bedankt sich beim Ortsverein und den Winser Bürgern ganz herzlich für ihre Unterstützung.

Der DRK-Ortsverein Winsen (Aller) bedankt sich nochmals bei allen Spendern, freiwilligen Helfern und natürlich den vielen Loskäufern, ohne die alle diese Tombola nicht zu diesem Erfolg geworden wäre.

Hier noch mal alle Spender die uns unterstützt haben:

4 Gamers

Aller Apotheke

Aral Tankstelle Bohnet

AWD Frau Pfeiffer

Autohaus Höper

Autohaus Speckhahn

Autoteile Thimm

Bäckerei Wilhelm

Bäckerei Vatter

Dekowelt von der Kammer

Der kleine Laden

DRK Kreisverband Celle e. V.

E-Center Südwinsen

Elektro Dageförde

EP-Kowalzik, O. Kotzem, O. Othmer

Fleischerei Kleinschmidt

Fotoecke Voss

Friseursalon Bartholomäus

Friseursalon Heurich

Friseursalon Konopka

Galleria

Gaststätte Hopfenstube

Gärtnerei Lohmann

Gärtnerei Salm

Haarstube Grunke

Heimwerkermarkt Heimlich

Hermann Reichmeister KG

Hofladen Adden

Hotel "Zur Post"

Hotel "Zur Heideschenke"

Juwelier A. v. Bostel

Keramik Studio Köhler

Lederwaren Mikes & More

Lobetalarbeit Celle e. V.

Nagelstudio Peganails

Naturkost Könecke

Nicoles Haarstudio

Optiker Fasch

Optik Wilimzig

Pusteblume Naturkosmetik

Quelle Shop Jacobus

Raiffeisen Markt

Restaurant Ambiente

REWE

Ristorante u. Pizzaria Maria Luigia

Rossmann Drogeriemärkte, Filiale Winsen

Rumpelkammer Schröter

Rumpelstilzchen

Schreibwaren Seewald B. Hoffmann

Schuh und Sport Wennde

Sparkasse Celle, Geschäftsstelle Winsen

Storchen Apotheke

Tabakwaren Ludwig

Tubbe Motorgeräte

VGH Versicherungsbüro Menzel

Volksbank Südheide, Geschäftsstelle Winsen

Weincontor Dähnhardt

Winsener Grillhaus

Worthmann Elektro

Frau Sandra Dederichs (links) mit dem Bereitschaftsleiter Markus Falkenthal bei der Preisübergabe
Übergabe der 1.000,- Euro Spende in Talsi/Lettland
Das Behindertenheim im Stubise

Winterlicher Blutspendetermin in Winsen

Beim ersten Blutspendetermin in diesem Jahr Anfang Februar konnten die Helfer des DRK 136 Spender begrüßen. Das winterliche Wetter war wohl maßgeblich daran Schuld, dass nicht mehr Spender zu uns fanden.

Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt fünf Erstspender, die jeder einen Gutschein für das Restaurant Ambiente „Der etwas andere Grieche“ als Dankeschön erhielten.

Jürgen Meyer erhielt für die 130. Spende eine Urkunde und einen Einkaufsgutschein, ebenso wie Herr Rudi Oswald, der das 120. Mal Blut spendete sowie Herr Heiko Baxmann und Herr Burkhard Rüpke, die beide zum 80. Mal beim Spenden waren.

Auch Herr Hagen Thies, der zum 70. Mal Blut spendete, und Herr Gerd Gutsche für die 50. Blutspende sollen hier erwähnt werden.

H. Gutsche
H. Thies
H. Rüpke
H. Baxmann
H. Oswald
H. Meyer

Jagdhornbläser bedanken sich beim DRK Winsen

Anlässlich der Fahrzeugübergabe der Freiwilligen Feuerwehr Meißendorf waren auch Vertreter des DRK´s Winsen von den Jagdhornbläsern aus Meißendorf eingeladen worden.

Der Jagdhornbläserverein Meißendorf feierte im Oktober sein 25jähriges Bestehen und gab anlässlich dieses Jubiläums ein Konzert. Aufgrund der vielen zu erwartenden Gäste wurde die Bereitschaft vom DRK Ortsverein Winsen beauftragt, für die Sicherheit auf dieser Veranstaltung zur sorgen. Auch die Jugendfeuerwehr Meißendorf wurde engagiert um die Verkehrsführung auf dem Parkplatz sicher zu stellen.

Aus diesem Grund wurden Vertreter des DRK Ortsvereins Winsen (Aller) e.V., der Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Meißendorf und Frau Tuffel von der Kleinkinderbetreuung „Kleine Strolche e.V. Meißendorf“ vom 1. Vorsitzenden, des Jagdhornbläservereins, Herr Dietmar Söhnholz eingeladen.

Der Jagdhornbläserverein übergab den drei Vertretern dieser Vereine jeweils einen Spendenscheck für ihr tolle geleistet Arbeit während der 25-Jahr-Feier.

Dietmar Söhnholz betonte, dass die Kleinkinderbetreuung in Meißendorf vom Jagdhornbläserverein unterstützt würde.

Der DRK Ortsverein bedankt sich nochmals für diese Spende beim den Jagdhornbläser aus Meißendorf.

Sollten Sie Interesse oder weitere Informationen über die Jagdhornbläser aus Meißendorf erfahren, dann schauen Sie doch auf der Internetseite nach : http://www.jagdhornblaeser-meissendorf.de/