Sie sind hier: Aktuelles / Aktuelles

Aktuelles des DRK-Winsen (Aller)

Hier finden sie Informationen aus den Aktivitäten des DRK-Winsen (Aller)

Im Archiv der letzten Jahre finden Sie Artikel von Aktivitäten der Bereitschaft, vom Blutspenden, vom Jugendrotkreuz und vielen anderen Ereignissen rund um den DRK-Winsen. Viel Spaß beim stöbern.

 

Das DRK hilft nicht nur in Notfällen, sondern bringt auch Glück

Wie in den vergangenen Jahren haben wir auch diesmal mit einem Info-Stand am verkaufsoffenen Sonntag teilgenommen. 

Der anfängliche Regen gab zwar zu leichter Besorgnis Anlass, ob sich der Vorbereitungsaufwand auch lohnen würde, aber dann strahlte die Sonne und lockte viele Besucher in die Poststraße. Magnet am Pavillon des OV Winsen war das Glücksrad, das auf allen Feldern Gewinne anzeigte.

Am Glücksrad drehen durfte jeder, der die richtige Antwort auf eine Frage zur 1.Hilfe wusste. Bei den Jüngsten durften natürlich auch Mama und Papa helfen und wenn diese keine Antwort wussten, wurde dann schon mal der „Publikums-Joker“ gezogen. 

So konnten Martina, Ingrid, Karin, Bruni und Annegret viele Leute ansprechen und sie über die Arbeit des Ortsvereins informieren. Einige Leute zeigten auch Interesse, sich selber mit einzubringen, sei es durch aktive Mitarbeit in der Bereitschaft bzw. dem Sozialdienst oder einfach Fördermitglied zu werden.

Vielleicht erinnern sie sich daran, wenn sie die Kameraden der Bereitschaft des DRK Ortsverein Winsen (Aller) in den nächsten Wochen bei den zahlreichen Schützenfesten, Sportveranstaltungen oder dem Südwinsen Festival im Dienst sehen.

 

 

Blutspende-Sondertermin war wieder Erfolgreich!

Viele Spender fanden sich zum Sondertermin beim Blutspendemobil ein

Beim letzten Blutspendetermin am 22. August 2018 konnten die Helfer des DRK Ortsvereins Winsen/Aller  in Kooperation mit dem E-Center Zippel 63 Spender begrüßen. 

Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt 9 Erstspender.

Als Dankeschön an alle Erstspender, gab es einen Gutschein für das Restaurant Ambiente „Der etwas andere Grieche“.

Bei diesem Sonderspendetermin sorgte das E-Center Team für die Verpflegung der Spender. Als Imbiss gab es belegte Häppchen, Kuchen, kleine Schokoriegel, Obst und  einen Obstsnack aus Wassermelone und Heidelbeeren. Ferner wurde Kaffee, Mineralwasser und koffeinhaltige Limonade gereicht.

Ein besonderes Highlight war die 10% Aktion vom E-Center Zippel. Jeder Blutspender konnte bei einem Einkauf nach dem Blutspenden zehn Prozent Rabatt erhalten.

Wir vom DRK Ortsverein bedanken uns für Ihre Blutspende und für die tolle Unterstützung vom E-Center Team Zippel und hoffen, dass wir Sie beim nächsten Spendertermin wiedersehen.

Trotz stark verkürzter Spendenzeit Blutspendentermin ein voller Erfolg

Winsen Blutspender haben viel Geduld und Verständnis 

Obwohl die Blutspende wegen einer Reifenpanne beim Transporter des Blutspendenteams mit 2stündiger Verspätung begann, konnten 80 Blutspenden abgenommen werden. 

Viele Spender/innen blieben in der Oberschule „Im Allertal“, trotz der Nachricht, dass-das Blutspendenteam mit einer Reifenpanne kurz vor Fuhrberg gestrandet war und noch keiner wusste, wann die Panne behoben sein würde.

In der Wartezeit wurden die Spender/innen mit gegrillten Würstchen und vielen verschiedenen Salaten diesmal schon vor der Spende verpflegt.

 

 

„Stärkung diesmal vor der Blutspende“
„Stärkung diesmal vor der Blutspende“

Die Dagebliebenen vertrieben sich die Zeit mit angeregten Gesprächen, andere kehrten zum letztendlich vom Blutspendedienst angekündigten Zeitpunkt des verspäteten Beginns zurück.

Es gab keine Unmutsäußerungen "das kann passieren, dafür kann keiner was" war
der Tenor

Der Ortsverein und die Spender entsprachen damit der Bitte des Blutspendendienstes, den Termin nicht abzusagen, weil gerade im Sommer und besonders in der Urlaubszeit Frischblut dringend gebraucht wird. Jede Spende ist wichtig!

Später als geplant, aber früher als befürchtet fuhr der Transporter des NSTOB um 18 Uhr auf den Schulhof und in Rekordzeit war der Laster entladen, alles aufgebaut und das Team einsatzbereit.

Das Team arbeitete ohne Pause und konnte in 2 Stunden 80 Spendern (davon 5 Erstspender/innen!) Blut abnehmen.

 

 

Für die 130ste Spende wurde Herr Bernd Demuth vom 2.Vorsitzenden B.Rüpke geehrt.
Für die 130ste Spende wurde Herr Bernd Demuth vom 2.Vorsitzenden B.Rüpke geehrt.

Der DRK Ortsverein Winsen(Aller) bedankt sich bei allen Spendern für ihre Geduld und Ausdauer. Der Blutspendedienst NSTOB wird sich noch schriftlich bedanken.

Text und Bilder Monika Meyer 1. Vorsitzende DRK Ortsverein Winsen(Aller) e.V.

Zweiter Blutspendetermin in Winsen Aller

Beim letzen Blutspendetermin, am 09. April 2018 konnten die Helfer des DRK Ortsvereins Winsen/Aller 144 Spender begrüßen. Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt 3 Erstspender. Als Dankeschön an alle Erstspender gab es ein Restaurant Gutschein.

Zur 100. Spende konnten wir Herrn Bernd Ahlvers  begrüßen.

Ferner konnten wir  zur 60. Spende  Frau Sabine Fuhrmann und Frau Brigitte Klinke und zur 50. Blutspende Frau Christine Dieterich begrüßen.

Alle vier Spender erhielten eine Urkunde sowie einen Gutschein.

Lob und Anerkennung gab es wieder von vielen Spendern für das hervorragende  leckere Buffet, dass die DRK Sozialdamen, vorbereiteten hatten. „Das ist der Grund, warum wir immer wieder hierher kommen", äußerte eine langjährige Spenderin.

Wir vom DRK Ortsverein bedanken uns für Ihre Blutspende und hoffen, dass wir Sie beim nächsten Spendertermin wiedersehen.

Die Geehrten, klicken für einer größere Ansicht

100. Spende, Herr Bernd Ahlvers mit dem zweiten Vorsitzenden B. Rüpke
60. Spende, Frau Christine Dieterich mit dem zweiten Vorsitzenden B. Rüpke
60. Spende, Frau Sabine Fuhrmann mit der ersten Vorsitzenden M. Meyer

Mitgliederversammlung vom DRK Ortsvereins Winsen (Aller)

Mitte  März fand im Gasthaus Hartmann in Südwinsen die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Die erste Vorsitzende Monika Meyer eröffnete kurz nach 20 Uhr die Versammlung.

Frau Meyer begrüßte die anwesenden Mitglieder und erklärte die Abwesenheit der eingeladenen Ehrengäste aufgrund einer Ratssitzung der Gemeinde Winsen (Aller) oder interner Schulungen. Frau Meyer begrüßte Herrn Jörg Brandes als Kreisbereitschaftsleiter des DRK Celle Stadt und Land sowie alle weiteren anwesenden Mitglieder.

Nach der Begrüßung erhob sich die Versammlung zu einer Schweigeminute im Gedenken an die Verstorbenen. Danach übergab Frau Meyer  das Wort an die Schriftführerin Frau Staebner, die das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vom 30.03.2017 verlas. Dies wurde einstimmig genehmigt. 

Im Anschluss folgte ein Rückblick auf das vergangene Jahr. Frau Monika Meyer berichtete

über die besonderen Ereignisse des Jahres 2017 für diesen DRK Ortsverein: Einen besonderen Einsatz stellte der Einsatz beim Hochwasserschutz in Hildesheim im August dar. Dieser Einsatz wurde mit einer Ehrenurkunde besonders geehrt. Die Ehrenurkunde werde einen besonderen Platz in den Räumlichkeiten des DRK OV Winsen (Aller) erhalten.

Sie bedankte sich bei allen aktiven Mitgliedern für die gute geleistete Arbeit des letzten Jahres.

Die Altpapiersammlung zusammen mit der FFW Winsen (Aller) ergab im Jahr 2017 insgesamt 57,6 Tonnen Altpapier. Für den DRK OV Winsen (Aller) gibt es sechs Termine zum Altpapier Sammeln im Jahr. Frau Meyer bat um mehr Einsatzbereitschaft (auch stundenweise) der aktiven Mitglieder zu diesen zukünftigen Terminen.

Im Jahr 2017 fanden insgesamt 670 Blutspender und 61 Erstspender zu den Blutspenderterminen des DRK OV Winsen (Aller). Frau Meyer dankte dem besonderen Engagement der Sozialdamen bei diesen Terminen.

Desweiteren bedankte sich Frau Meyer bei Frau Lina Rüpke und Sandra Kersten für den erfolgreichen Auftritt des DRK OV Winsen (Aller) bei Facebook. Diese Seite auf Facebook findet täglich mehr Anhänger; vor allem jüngere Fans interessieren sich immer mehr dafür.

Sie lobte die Arbeit in der Kleiderkammer und sagte, sie sei überzeugt, dass die nette und herzliche Art der Mitarbeiterinnen dazu beitrage, dass hier ein so guter Zulauf ist.

Der Ortsverein in Winsen habe nach dem Stand vom 15.03.2018  292 Mitglieder, so die erste Vorsitzende. Wie auch in vielen anderen Vereinen, sei es weiterhin schwer, in der heutigen Zeit Menschen für ehrenamtliche Arbeit zu begeistern.

Monika Meyer bedankte sich bei allen Aktiven und insbesondere dem Vorstand für seine engagierte Mitarbeit. Nur gemeinsam sind wir stark, betonte die erste Vorsitzende Monika Meyer.

Danach berichtete die Leiterin vom  Sozialdienst, Frau Ingrid Baxmann, über den Sozialdienst. 2017 gab es fünf Blutspendetermine, davon vier in der Oberschule in Winsen. Diese Termine waren immer gut besucht .Die Zahl der Spender steige stetig an. Im Durchschnitt waren 14 Helferinnen des Sozialdienstes im Einsatz. Durch ihre

Kreativität bei der Zubereitung der Speisen und ihre Versorgung der Spender mit kleinen Häppchen und Getränken während der Wartezeiten haben wir viele Spender dazugewonnen. „Wir konnten 2017 einige Helferinnen neu für uns gewinnen, eine tolle Bereicherung für die Gruppe. Danke, dass ich mich immer so super auf Euch alle verlassen kann!“ so Ingrid Baxmann.

Im Juli kam das Blutspendemobil zum E-Center .Es nahmen 115 Spender an dieser Aktion teil, davon waren 17 Erstspender. 41 % der Teilnehmer waren unter 40 Jahre.

Das ist eine Zahl die in der Statistik des Blutspendedienstes nicht sehr häufig vorkommt. Frau Zippel, Leiterin des E-Centers, hat an diesem Tag für Häppchen und Getränke gesorgt. Alle Spender bekamen auf ihren Einkauf an diesem Tag außerdem 10% Rabatt.

Folgende Termine fanden außerdem statt: Der Verkaufsoffene Sonntag im Juni, auch dort war der Sozialdienst mit vier Helferinnen vertreten. Sie bedankte sich für das große Engagement der ehrenamtlichen Sozialdamen,

Frau Ursel Meyer berichtete über die Kleiderkammer, die hier in der Winser Bevölkerung einen sehr hohen Stellenwert hat.

Herr Burkhard Rüpke berichtete über die Tätigkeiten der aktiven Bereitschaft in 2017. Er erklärte, dass sich laut Mitgliederliste 20 Helfer in der aktiven Bereitschaft des DRK OV

Winsen (Aller) befänden. In Wirklichkeit waren im Jahr 2017 lediglich 8 Helfer aktiv seit dem letzten Sommer. Dies lag z. B. an der beruflichen Versetzung des Arbeitsplatzes, Krankheit oder aus Altersgründen der Mitglieder. Für das kommende Jahr wünschte sich Herr Rüpke wieder mehr aktive Helfer in der Bereitschaft des DRK OV Winsen (Aller).

Trotz aller personellen Engpässen wurden im letzten Jahr 72 Aufträge und Einsätze abgearbeitet, und alle hatten auch immer wieder ihren Spaß bei der Arbeit. Hierbei haben sich 2006 Std. angesammelt, die sich auch verschiedenen Veranstaltungen zusammensetzen, wie  z. B. Altpapier, Altkleidersammlungen, Ritterturnier, Reitturniere, WASA- Lauf, Südwinsen- Festival und diverse Schützenfeste, wo die Umzugsbegleitung und den Sicherheitsdienst gestellt wurde. Weiterhin nimmt die Aus – und Fortbildung der Helfer einige Zeit in Anspruch. Dies war nur ein kurzer Überblick von Terminen, wo die Bereitschaft  präsent war.

Danach berichtete die Jugendleiterin Frau Sandra Kersten über die Zusammenlegung des JRK Winsen (Aller) mit dem JRK Oldau/Ovelgönne zum JRK Allertal. Die regelmäßigen Treffen des JRK Allertal finden in Zukunft im DRK Haus in Oldau/Ovelgönne statt.

Der Schatzmeister  Jörg Brandes zog für das Jahr 2017 eine sehr positive Bilanz. Er berichtete, dass für die Bereitschaft viele neue Gerätschaften beschafft worden seien, die die Arbeit der Bereitschaft besser und effizienter gestalten. Die Winser Bereitschaft zählt mit zu den am besten ausgebildeten und ausgerüsteten im Landkreis Celle.

Schließlich wurde das Wort an die Kassenprüfer übergeben. Die Kassenprüferin Frau Isabell Lieder berichtete von einer ordnungsgemäßen Führung der Finanzen, und lobte die genaue Arbeit von Herrn Jörg Brandes und bat um die Entlastung des Vorstands. So wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Frau Isabell Lieder schied turnusmäßig als Kassenprüferin aus. Frau Hannelore Fricke wurde als neue Kassenprüferin vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Nachdem der neue Kassenprüfer gewählt worden war, wurde der zweite Vorsitzende gewählt. Herr Burkhard Rüpke wurde zur Wiederwahl als zweiter Vorsitzenden des DRK OV Winsen (Aller) vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Er nahm die Wahl an.

Herr Jörg Brandes richtete in seiner Funktion als stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter Grüße von Herrn Köhler und Frau Dieskau aus. Er dankte im Namen von Herrn Köhler allen Helfern für die ehrenamtliche Arbeit. 

Danach nahm die erste Vorsitzende Frau Monika Meyer mit Herrn Burkhard Rüpke die Ehrungen vor.

Klicken für eine größere Ansicht

Die anwesenden Geehrten (erste von links: die erste Vorsitzende Monika Meyer)
Der alte und neue zweite Vorsitzende Burkhard Rüpke mit der ersten Vorsitzenden Monika Meyer und der Schatzmeister Jörg Brandes (von links nach rechts)

Erster Blutspendetermin in Winsen Aller

60. Spende,  Frau Annegret Wrogemann-Prange mit dem zweiten  Vorsitzenden B. Rüpke
60. Spende, Frau Annegret Wrogemann-Prange mit dem zweiten Vorsitzenden B. Rüpke

Beim ersten Blutspendetermin, in diesem Jahr  am 22. Januar 2018 konnten die Helfer des DRK Ortsvereins Winsen/Aller 140 Spender begrüßen. Erfreulicherweise kamen neben vielen „Stammspendern“ auch insgesamt 9 Erstspender. Als Dankeschön an alle Erstspender gab es ein Restaurant Gutschein.

Zur 130. Spende konnten wir Ilse Schrader  begrüßen.

Ferner konnte Frau Patricia Jankowski zur 40. Spende und Frau Annegret Wrogemann-Prange zu 60. Blutspende begrüßt werden. Alle drei Spender erhielten von dem zweiten Vorsitzenden  B. Rüpke  eine Urkunde sowie einen Gutschein.

Einen ganz herzlichen Dank an die vielen Spender, die trotz der anfangs längeren Wartezeit geblieben sind. Es tut uns sehr leid dafür, aber beim nächsten Termin im April soll es besser werden, hat man uns versprochen. Lob und Anerkennung gab es wieder von vielen Spendern für das hervorragende  leckere Buffet, dass die DRK Sozialdamen, vorbereiteten hatten. „Das ist der Grund, warum wir immer wieder hierher kommen", äußerte eine langjährige Spenderin. Wir vom DRK Ortsverein bedanken uns für Ihre Blutspende und hoffen, dass wir Sie beim nächsten Spendertermin wiedersehen.

Der nächste Blutspendetermin ist am 09. April  2018

Bilder vom Blutspenden am 22 Januar 2018